Häufig gestellte Fragen

Antworten auf technische Fragen zur Integration unserer Produkte finden Sie in den FAQ auf unserer Entwicklerwebsite.

Konto

Einkauf

GeoIP2 Web Services

GeoIP2 and GeoIP Legacy Databases

GeoIP2 and GeoIP Legacy Database Updates

GeoIP2 and GeoIP Legacy License

minFraud-Dienste

Antworten

Konto

Wie kann ich mein Kennwort zurücksetzen?

Sie können einen Rücksetzungs-Link für das Kennwort anfordern.

Die Person, die unser Firmenkonto eingerichtet hat, arbeitet nicht mehr hier. Wie kann ich auf das Konto zugreifen?

Please email us from a company e-mail address with as much information about the account as you have available, such as the username, contact address, or the first half of the license key.

Einkauf

Welche Zahlungsmethoden werden von MaxMind akzeptiert?

MaxMind akzeptiert VISA, MasterCard, American Express und PayPal. Wir akzeptieren auch Banküberweisungen und Schecks in US-Währung zahlbar an „MaxMind, Inc.“. Wenden Sie sich für weitere Einzelheiten an accounts@maxmind.com.

Can I receive a discount if I upgrade my GeoIP2 or GeoIP Legacy database to a more detailed version?

Discounts are available for the following upgrades:

  1. Country to City
  2. City Subset to City
We credit the price of the license you currently have towards the upgrade. Please use a credit card when placing your upgrade order. The credit will be applied after your order is placed.

Was sind die Rückerstattungsrichtlinien von MaxMind?

Einzelheiten finden Sie unter Rückerstattungsrichtlinien.

GeoIP2 Web Services

What is GeoIP2 and how does it differ from GeoIP Legacy?

MaxMind's GeoIP2 web services and GeoIP2 databases are an evolution of our original GeoIP web services and databases, which we now refer to as GeoIP Legacy. See What's New in GeoIP2 for details on enhancements in GeoIP2.

What is GeoIP2 Precision data?

GeoIP2 Precision data is our most accurate data. Our GeoIP2 Precision City and Omni web services accurately geolocate 3% more IPs to cities and 5% more IPs to postal codes than the GeoIP2 and GeoIP Legacy downloadable databases.

Wieso werden meine Abfragen schneller als erwartet aufgebraucht?

Search engine spiders may be crawling your site and depleting your GeoIP2 web service queries. The robots exclusion standard may help prevent search engines spiders from doing so.

Mit den entsprechenden Anweisungen lässt sich anhand der User-Agent-Header feststellen, ob es sich um einen Spider handelt.

Wenn die Webdienstabfragen trotz Robots Exclusion Standard weiterhin schneller als erwartet aufgebraucht werden, können Sie alle Abfragen an unseren Webdienst weiterleiten, um herauszufinden, warum vom Code Webdienstabfragen ausgeführt werden.

Werde ich benachrichtigt, wenn meine Abfragen zur Neige gehen?

We will send a warning email when your remaining queries for a GeoIP2 web service falls below 10,000.

Should I choose the GeoIP2 web service or GeoIP2 database?

It depends on your needs. There are four main considerations.

Our GeoIP2 Precision City and Omni web services accurately geolocate 3% more IPs to cities and 5% more IPs to postal codes than the GeoIP2 and GeoIP Legacy downloadable databases.

Our web service has had 99.99% uptime since January 2010 and responds quickly, but with a local copy of the database you are not dependent on the availability of our servers or a specific network route. Also, you can perform many more queries per second with a local database.

You need to download GeoIP2 databases yourself in order to have access to the latest and most accurate GeoIP2 data. With the GeoIP2 Web Services, you always receive the latest data available.

Once you have purchased a license to a downloadable database, there is no limit on the number of queries you can perform on that database. Based on the number of queries you are doing per month, you may find that either the downloadable databases or the web services are less expensive.

GeoIP2 and GeoIP Legacy Databases

How accurate are your GeoIP2 and GeoIP Legacy databases?

MaxMind tests the accuracy of the GeoIP2 and GeoIP Legacy Databases on a periodic basis. In our recent tests, the databases were 99.8% accurate on a country level, 90% accurate on a state level in the US, and 83% accurate for cities in the US within a 40 kilometer radius. For more details, see GeoIP2 City Coverage and Accuracy.

Unterstützt MaxMind IPv6-Adressen?

Yes! Our GeoIP2 databases and web services return data on IPv6 addresses. For more details, please see our IPv6 Information and FAQ page.

Wie viele IP-Adressen sind in der Datenbank gespeichert? Wie viele Länder sind erfasst?

Sie finden diese Einzelheiten unter Angaben zur IP-Zuordnung.

What is the difference between the GeoIP Legacy ISP and Organization databases?

Die ISP-Datenbank enthält in der Regel den Namen des Internet-Dienstanbieters. Wenn wir den Dienstanbieter nicht ausfindig machen können, nehmen wir den Namen der Organisation auf, der dieser IP-Adressenblock zugeordnet wurde. So findet man in der ISP-Datenbank oft den Namen von Universitäten und nicht von den Dienstanbietern der Universität.

Wenn ausschließlich der Name des Dienstanbieters bzw. der Organisation zur Verfügung steht, geben die GeoIP-ISP- und die Organisationsdatenbank den gleichen Wert aus. In solchen Fällen gibt der gemeinsame Wert meistens den Dienstanbieter an. Wenn sowohl der Name des Dienstanbieters als auch der Organisation zur Verfügung steht, geben die Datenbanken den Dienstanbieter bzw. die Organisation aus.

How many lookups can your GeoIP2 or GeoIP Legacy APIs support per second?

Please see our GeoIP Legacy benchmarks. GeoIP2 benchmarks will be added in the future.

Which cities are in the GeoIP2 and GeoIP Legacy City databases?

We offer a CSV file that contains all the cities in the GeoIP Legacy City database. The equivalent for GeoIP2 is forthcoming in later 2014.

GeoIP2 and GeoIP Legacy Database Updates

How often are the GeoIP2 and GeoIP Legacy databases updated?

The GeoIP2 and GeoIP Legacy Country and City and GeoIP Legacy Region databases are updated every Tuesday. All other databases are updated on the first Tuesday of the month.

How often should I purchase GeoIP2 or GeoIP Legacy database updates?

Wir empfehlen, die Datenbank mindestens alle ein bis drei Monate zu aktualisieren, da sich die Daten häufig ändern.

GeoIP2 and GeoIP Legacy License

I would like to use a GeoIP2 or GeoIP Legacy database on xyz.com, xyz.ca, and xyz.biz. Do I need more than one site license?

Solange diese Websites Ihr Eigentum sind, von Ihnen betrieben werden und Sie ausschließlich Zugriff haben, brauchen Sie nur eine Sitelizenz.

We are a hosting provider and have a license to one of your GeoIP2 or GeoIP Legacy databases. Can we install it on the different servers that we provide to our hosting clients?

No. While you can install the databases on multiple servers, they can only be used for internal business purposes. Any company that has access to GeoIP2 or GeoIP Legacy data and databases must have their own license.

Can I set up a website where my clients can enter an IP address and get GeoIP2 information back?

You can use a GeoIP2 Web Service to offer this service.

Using the downloaded GeoIP2 database to offer this service is not permitted under the license agreement.

minFraud-Dienste

Wie erfolgreich ist MaxMind beim Verhindern der verschiedenen Arten von Rückbelastung?

Mit dem minFraud-Dienst von MaxMind lassen sich Betrugsversuche mit gestohlenen Kreditkarten wirksam aufdecken. Der MaxMind-Dienst schützt nicht vor „freundlichen“ Rückbelastungen, wo der Karteninhaber eine Bestellung aufgibt, diese Bestellung später bestreitet und eine Rückbelastung anfordert.

Wie kann ich MaxMind über Betrugsfälle in Kenntnis setzen?

Sie können Betrugsfälle mit einem Web-Formular oder über unsere HTTP-API melden.

Durch das Melden von Betrugsfällen helfen Sie mit, unseren Dienst zu verbessern.

Kann man den Algorithmus ändern, mit dem minFraud die riskScore-Werte berechnet?

Sie können die Berechnungsmethode für riskScore-Werte nicht ändern. Der minFraud-Dienst gibt jedoch neben dem riskScore-Wert zahlreiche weitere Datenpunkte aus. Sie können in Ihrem eigenen Code auf diese Daten selbst entwickelte Regeln anwenden.

Wenn Sie uns Rückbelastungen melden, können wir mit diesen Informationen die riskScore-Berechnung verbessern.

Durch Änderungen an der Liste blockierter Länder werden die riskScore-Werte bei Bestellungen aus Ländern geändert, die Sie als hohes Risiko einstufen.

Wie kann ich dafür sorgen, dass der minFraud-Dienst mit optimaler Leistung arbeitet?

First, if you are still using minFraud version 1.0, we recommend upgrading to the latest version of the minFraud service. Upgrading from version 1.0 gives you access to the riskScore, which represents the likelihood that a given transaction is fraudulent.

Second, we recommend you use the riskScore rather than the score as you make decisions about whether to accept, reject, or review orders. The riskScore is based on sophisticated statistical modelling and real-time data feeds while the score uses a simple formula. As such, the riskScore better indicates whether a given order is fraudulent.

Third, the more input fields you pass to the minFraud service, the more accurate the riskScore will be. In particular, we recommend passing at least the city, postal, country, bin, user_agent, and accept_language fields.

Fourth, we recommend you use the Device Tracking Add-on for the minFraud service on your site. The add-on helps catch fraudsters who change proxies while they are browsing your website or between visits to your website.

Fifth, you can help us improve the riskScore by reporting fraud and chargebacks to us.

Kann ich von einem einzigen minFraud-Konto Standard- und Premium-Anfragen ausführen?

Standard- und Premium-Anfragen lassen sich nur ausführen, wenn Sie beide minFraud-Dienste abonnieren.

Sie können mit Hilfe von requested_type festlegen, ob eine Standard- oder Premium-Anfrage an den minFraud-Dienst ausgeführt werden soll.

Was ist der Unterschied zwischen Standard- und Premium-minFraud-Diensten? Für welchen Dienst soll ich mich entscheiden?

Die meisten Kunden entscheiden sich für den Standard-Dienst. Beim Premium-Dienst erhalten Sie mehr Informationen über die Ausstellerbank der Kreditkarte und ob es sich um eine Prepaid- bzw. Geschenkkarte handelt. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite minFraud-Funktionsvergleich.

Kann man mit dem minFraud-Dienst Bestellungen aus allen Ländern prüfen?

Ja. Der minFraud-Dienst kann Betrugsfälle aus allen Ländern feststellen.

Ich betreibe mehrere Websites. Kann ich diese verschiedenen Websites mit dem gleichen minFraud-Konto schützen?

Ja, Sie können Bestellungen von verschiedenen Websites mit dem gleichen minFraud-Konto prüfen. Mit Hilfe von shopID lässt sich angeben, von welcher Website die Bestellungen stammen.

Was ist eine minFraud-Warnung? Was soll ich tun?

Eine minFraud-Warnung ist eine Benachrichtigung darüber, dass eine bereits bewertete Transaktion eventuell ein höheres Risiko birgt. Solche Warnungen werden als Web-Anforderung an eine von Ihnen festgelegte URI gesandt. Sie können die URI für die von Warnungen ausgelösten Anforderungen selbst bestimmen. Sie erhalten darüber hinaus eine E-Mail-Nachricht für alle Warnungen.

Ist der minFraud-Dienst PCI-konform?

Wir haben uns von Visa bestätigen lassen, dass der minFraud-Dienst nicht PCI-konform sein muss, da nicht die komplette 16-stellige Kreditkartennummer übertragen wird. Doch wir nehmen den Datenschutz sehr ernst.

Können unbenutzte Anfragen eines Monatsabonnements mit in den nächsten Monat genommen werden?

Ja. Unbenutzte Anfragen können mitgenommen werden und verfallen nicht.

Werde ich von MaxMind für Rückbelastungen entschädigt?

Nein. Mit dem minFraud-Dienst lassen sich betrügerische Transaktionen feststellen. Die Entscheidung darüber, eine gegebene Transaktion zu akzeptieren oder zurückzuweisen, liegt beim Kunden.